Position: Schule am MartinsbergVerschiedenes › MundArt

Schriftgröße

Schriftgröße:
Diakoniewerk
Martinsberg e.V.
Schule
am Martinsberg
Gartenstr. 25
95119 Naila

Tel: (09282) 9639-70
Fax: (09282) 9639-710
You need to upgrade your Flash Player
Aktuelle Nachrichten aus unseren Einrichtungen:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakoniewerks Martinsberg haben einmal wöchentlich die...

Wir suchen Mitarbeiter für unseren Hauswirtschaftsservice im Bereich Küche und Reinigung. Details...

Wir stellen ein:

Pflegehelfer/innen

 

Diakonie Martinsberg – Hospiz Naila

 

Wir suchen ab sofort eine/n Gesundheits- und...

Hospiz Naila

Wir suchen ab sofort eine Hauswirtschaftskraft für 15 Stunden pro Woche

 

Das...

Kindermund aus den ersten Klassen

Hier sind Originalzitate aus unserer Schule zu finden.  Viel Spaß beim Lesen !

Die Namen der Schüler wurden geändert und die Fotos der Kinder sind rein zufällig ausgewählt.

Corinna: "Herr Lehrer, mein Bauch tut mir heut ein wenig weh. Er knurrt von vorne und von hinten!"
Kevin: "Herr Lehrer, weißt du was: ich hab' keine Lust mehr! Ich schreib' aber trotzdem weiter!"
Andi malt dem Osterhasen ein blaues Gesicht. Der Lehrer fragt nach: "Warum?" "Da hab' ich halt meine Nerven verloren!"
Harry: "Herr Lehrer, jetzt habe ich unabsichtlich einen Fehler gemacht!"
Kai zeigt dem Lehrer stolz seine(!) Hausaufgaben und sagt: "Da hab' ich ein wenig meiner Mama geholfen ..."
Pit arbeitet langsam an seinen Aufgaben. Lehrer: "Pit, mach' schneller!" Pit etwas verzweifelt: "Wie macht man denn das?"
Patrick: "Wenn ich's nicht genau zähle, dann sind es 7 !" (statt 10!)
Kurt zum Lehrer in Sachkunde: "Ich bin vom Dorf. Und da kann ma net so viel wissen!"
Katrin , nachdem sie von der Lehrerin gerügt wurde: "Ich brauch' 'ne neue Lehrerin!"

Jens: "Herr Lehrer, wann dürfen wir denn heim? Es wird doch scho' dunkel!" (nachdem Regenwolken aufzogen)

Katja zur Lehrerin, welche gerade einen Arbeitsauftrag erklärte: "Musst du mich so nerven!"

Veronika: " Ich hab' fei gestern wieder gelesen. Zwei Mal. Dann hat's mer aber gelangt!"

Daniel beobachtet den Lehrer beim Schreiben an der Tafel und staunt: "Kannst du wirklich alle (!) Wörter schreiben?"

Clemens: "Gell Lehrerfrauen sind streng und manchmal auch anstrengend!"

Lehrer: "Lasst im Heft immer eine Zeile frei!" Sven: "Ja, damit wir nicht so viel schreiben müssen!"

Tommi im Unterricht: "Hey, keinen so 'nen Krach machen! Da kann man ja nicht schlafen!"

Mandy mitten im Anfangsgottesdienst des Schuljahres zum Lehrer in der Kirche: "Hoffentlich ist bald Pause!"

David balanciert auf 10 cm hohen Laufdollies: "Von hier oben schaut die Welt ganz anders aus!"

Sonja, nachdem der Lehrer zu ihr sagte, er wolle ihre Mutter anrufen: "Unsere Telefonnummer ist 304011237896" (natürlich die falsche)

Felix: "Herr Lehrer, ich kann schon alle Buchstaben ... außer das Zett mit 2 Punkten."

Susann: "Gell, Herr Lehrer, es geht nicht um Schnellerkeit, sondern um Schönerkeit!"

Jörg: "Es schneit in Strömen!"

Lehrer: "Was frisst das Eichhörnchen?" Katrin: "Purzelbäume"

Die Mädchen unterhalten sich in der Umkleide der Turnhalle über Figur und Gewicht. Conny stellt sich aufreizend vor die anderen hin und fragt: "Und ... , wie ist meine Formel?" (statt "Figur")

Maria: "Mein Bruder hat Liebeskummer. Der hat ganz rote Bäckchen!"

René sagt verärgert über den Verbesserungsvorschlag der Lehrerin: "Mann!" Die Lehrerin darauf: "Frau, bitte!" René: "Hä? Ich bi doch ka Fraa, ich bi doch a Moo!"

Jessi: "Mein Hund hat gestern nichts gehört, er war blindhörig!"

Jenny: "Gell, Herr Lehrer, Fauligkeit wird nicht belohnt!"

Tobias: "Das Eis ist verwelkt, als ich es gegessen habe."

Sebastian: "Ich will nicht in die Schule - ich will immer in der 1. Klasse bleiben, mein ganzes Leben!"