Position: Schule am MartinsbergArchiv Bilder › Schuljahr 2007/2008

Schriftgröße

Schriftgröße:
Diakoniewerk
Martinsberg e.V.
Schule
am Martinsberg
Gartenstr. 25
95119 Naila

Tel: (09282) 9639-70
Fax: (09282) 9639-710
You need to upgrade your Flash Player
Aktuelle Nachrichten aus unseren Einrichtungen:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakoniewerks Martinsberg haben einmal wöchentlich die...

Das alljährliche Sommerfest des Kinderdorfs findet wie gewohnt am ersten Samstag im Juli statt,...

Wir stellen ein:

Pflegehelfer/innen

ADVENT 2007

 

Advent in der Schule

Unsere Adventsfeier war in diesem Schuljahr eine sehr gut besuchte, gelungene, harmonische Veranstaltung, bei der sich die Schülerinnen und Schüler große Mühe bei ihren Auftritten gaben.

Der Elternbeirat und das Kollegium der Schule hatten die Feier wieder hervorragend vorbereitet, organisiert und ausgestaltet.
Vielen Dank allen Gästen, die uns mit ihrem Kommen unterstützt haben, und natürlich allen Spendern.

Verschiedenes

Wenn die Großen ein Konzert geboten bekommen, dürfen die Kleinen auch nicht zu kurz kommen. Gemeinsam mit einigen Kindern des Kindergartens am Park wurde ein Puppenstück der Kronacher Puppenbühne mit der Hexe Bruzzelia Quasselfuß aufgeführt.

Unsere Schulleiterin, Frau Reif, begrüßt die Puppenspieler und die Zuschauer

die Hauptdarsteller Bruzzelia, Zauberin Wollewatz, Hofdamen und ...

"DROGENKONZERT" in der Aula

mit der Gruppe SPIEGELBILD und Herrn Breivogel

Darum ging´s: legale und illegale Drogen

Fetzige Musik mit Texten zum Nachdenken
... und fleißige Mitarbeit
mit schönen Preisen für´s Mitdenken

Projekt 2007/2008

Für das Schuljahr 2007/2008 planten wir einen Pavillon aus Baumstämmen als Klassenzimmer im Sommer, als Verkaufsraum beim Sommerfest, als Bühne für Vorführungen und und und...

Ein ehrgeiziges Projekt, bei dem sicherlich einige Arbeitseinsätze nötig werden !


1. Schritt: Baumstämme von der Rinde befreien

Betonieren und Tribüne

Los geht´s
Kampf der Vorsitzenden
Tom, der Fleißigste

...eine wertvolle Stütze !
Mit solchen Kräften kann nichts schief gehen

Arbeitseinsatz mit Superbeteiligung

Vielen herzlichen Dank für den Arbeitseinsatz an alle Teilnehmer!

Mit einer prächtigen Stimmung, aber auch mit der nötigen Arbeitswut

wurde gearbeitet. Aus den vorbereiteten Baumstämmen entstand

tatsächlich ein rustikaler Pavillon.

Vorbereitung ist alles

Lehrer und Eltern mit Werkzeug - ein seltener Anblick



... langsam sieht man, was es werden soll

(Kopie 1)

 

 Muss natürlich auch sein

 

Ohne Brotzeit kein Pavillon

praktisch, wenn´s schneit

Bodo Fiebig im Ruhestand

Am Tag der Zwischenzeugnisse wurde unser Kollege Bodo Fiebig nach fast 30 Jahren Dienst an der Schule am Martinsberg in den Ruhestand verabschiedet. Unsere Schulleiterin, Frau Reif, und der Vorsitzende des Vereins Martinsberg, Herr Bayer, würdigten die Verdienste unseres Kollegen und wünschten alles Gute für den Ruhestand. Die Glückwünsche für das Kollegium und die Mitarbeiter überbrachten Frau Stelzer und Frau Sorgenfrei von der Mitarbeitervertretung.

 

           

Frau Reif, Frau Sorgenfrei und Frau Stelzer gratulieren.

Der Vorsitzende des Vereins Martinsberg, Herr Bayer, wünschte für den Ruhestand ebenfalls alles Gute.

2 runde Geburtstage gab´s zu feiern

Frau Bischoff und Frau Bodenschatz wurden 110 Jahre alt

Die Jubilare mit ihrem Geschenk

Unser Kollege Helmut Burkert feierte am 28.2. seinen  60. Geburtstag !
Herzlichen Glückwunsch von allen Mitarbeiter/inne/n.

Helmut Burkert
Die Mitarbeitervertreterinnen
nach bestandenem TÜV gab´s Diesel von KR Th. Engelhardt
Die "Runden Geburtstagskinder" der letzten Wochen (150 Jahre) Kathrin Stelzer (MV), Brigitte Schmitz, Helmut Burkert, Katja Rauch, Vera Sorgenfrei (MV)

Sommerfest am 21.6.08

Gott sei Dank - das Wetter hat wieder ein gelungenes Sommerfest

möglich gemacht.

Vielen Dank allen Spendern, allen Helfern, vor allem

dem Elternbeirat und allen KollegInnen der Schule !!!!

Frau Reif begrüßt die Gäste
Spiele, gute Verpflegung und Sonne
Was will man mehr?

Spielleidenschaft und Trinkgewohnheiten schaut man sich ab

Hütchenspieler Herr Stark
Vorbild Herr Burkert

Spielbetrieb


zwar noch ein bißchen klein, aber ....
Keiner ist schneller!

Seit 25 Jahren SVE

Mit einer kleinen "Geburtstagsfeier" wurde das 25-jährige Bestehen der Schulvorbereitenden Einrichtung SVE (Kindergarten) gefeiert. Für unsere Kleinen war das ein aufregender Tag, an dem sie ihr Können zeigen konnten und mit Frau Schorn lustige Lieder singen durften.

Rektorin, Frau Reif begrüßte dazu die 2. Bürgermeisterin der Stadt Naila, Frau McInnes, den Vorsitzenden des Vereins Martinsberg, Herrn Bayer, die Rektoren  im Ruhestand, Herrn Taig und Herrn Kern, natürlich die in der SVE arbeitenden Heilpädagoginnen, Frau Angles und Frau Thyroff, und die Sonderschullehrer, Frau Kruse und Herrn Stark, die Diagnostik und sonderpäd. Förderung in der SVE übernehmen.

Mit vereinten Kräften wurden die Anfangsjahre der SVE rekapituliert. Aus der von Sonderschullehrern  geleisteten Sprachförderung in den Kindergärten der Region entstand die Idee zu einem Kindergarten mit intensiver Förderung im sprachlichen, motorischen und sozialen Bereich.  Die Initiative unseres Konrektors im Ruhestand, Herrn Linsenbühler, der sich in der Sprachtherapie und im Aufbau der SVE große Verdienste erworben hat, wurde dabei besonders hervorgehoben.

Verdienter Lohn für die Aufregung:
Süßigkeiten vom Buffet
Frau Angles, Frau Kruse und Frau Thyroff
...auch für die Ehrengäste blieb was übrig

Entlassfeier am 25.7.08

18 Schülerinnen und Schüler feierten am Freitag, 25.07.2008 ihren Abschied von der Schule am Martinsberg. Schulleiterin Marie-Luise Reif, Elternbeiratsvorsitzender Andreas Vogt und Helmut Burkert,                           Klassenleiter der Abschlussklasse im Bereich Erziehungshilfe gaben ihnen mit bewegenden Worten viele gute Wünsche für die Zukunft mit auf den Weg.   

Margrid Schorn, Klassenleiterin der Abschlussklasse im Bereich Lernförderung gab durch einige Klavierstücke der Feier einen festlichen Rahmen.

Jennifer Arnold und Adrian Andrischan sprachen noch im Namen aller Mitschüler ihren Dank an alle Lehrer und Mitarbeiter der Schule aus. Sie wüssten es alle sehr zu schätzen, dass ihre Lehrer immmer ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte gehabt hätten und immer wieder bereit gewesen wären, zu verzeihen.                                                                                                   

Zum Schluss sang Margrid Schorn noch zusammen mit zwei Erzieherinnen des Kinderdorfes Martinsberg das Lied "Geh unter der Gnade...".                              

Frau Ulrike Rangott und ihr Team verwöhnten die Abschlussschüler, ihre Eltern und alle Gäste anschließend mit Köstlichkeiten aus der Küche. Der anschließende Abschied fiel einigen Schülern und auch Lehrkräften sichtlich nicht leicht.

Die EntlassschülerInnen mit ihren Lehrkräften