Position: Schule am MartinsbergKonzept › SVE

Schriftgröße

Schriftgröße:
Diakoniewerk
Martinsberg e.V.
Schule
am Martinsberg
Gartenstr. 25
95119 Naila

Tel: (09282) 9639-70
Fax: (09282) 9639-710
You need to upgrade your Flash Player
Aktuelle Nachrichten aus unseren Einrichtungen:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakoniewerks Martinsberg haben einmal wöchentlich die...

Wir stellen ein:

Pflegehelfer/innen

Schulvorbereitende Einrichtung

Die SVE ist ein wichtiges präventives Förderangebot für entwicklungsverzögerte
Kinder mit Sprachauffälligkeiten, Verhaltensproblemen, Wahrnehmungsstörungen
oder Schwächen in der Motorik .

Kinder im Vorschulalter entwickeln sich unterschiedlich. Verzögerungen und Störungen in der körperlichen, sprachlichen, seelischen und geistigen Entwicklung sind heute oft zu beobachten.
Wichtig ist, davor nicht die Augen zu verschließen, sondern möglichst frühzeitig geeignete Lern- und Entwicklungshilfen anzubieten, um ihnen einen erfolgreichen Schulanfang zu ermöglichen.

Wir bereiten die Kinder in der SVE durch gezielte Fördermaßnahmen auf die Schule vor.


Ab September wird´s ernst ...

Hier erst einmal ein paar aktuelle Fotos aus der SVE

Farben, Formen, Mengen zuordnen
Sensorische Übungen erfahren
Vergleichen und Unterscheiden lernen
Sich in Rollen hineinversetzen
Lebensnah Tiere kennenlernen
Ganzkörpererfahrungen sammeln
Jahreszeiten intensiv erleben
und Neues ausprobieren
Eigene Welten erobern
Mit jahreszeitlichen Elementen formen und experimentieren
Gemeinsam und bei jedem Wetter bauen
und bei allem einen Riesenspaß haben ...

Ganzheitliches Lernen steht im Mittelpunkt der Arbeit in unserer SVE. Ob im Freispiel oder durch gezielte Angebote werden die Kinder individuell nach ihren Bedürfnissen gefördert. So werden Jahreszeiten mit allen Sinnen erfahren, unterschiedliche Lebenswelten entdeckt und immer wieder neue Lernsituationen mit Freude erlebt und erarbeitet.

Rund um die Welt mit der SVE

Ein mehrwöchiges Projekt "Wir fliegen zusammen um die Welt" stand hier im Mittelpunkt. Die Kinder starteten mit einem "Flugzeug" in verschiedene Länder, um dort Landestypisches kennzulernen. - In Amerika wurden echte und leckere Pancakes gebacken und in Italien wurde frisches Eis zubereitet. In Frankreich lernten die Kinder verschiedene Künstler kennen und malten Bilder wie MONET. In Israel lernten sie den Krippenweg kennen und selbst Argentinien mit seinen riesigen Rinderherden wurde besucht. Die Vorschulkinder wünschten sich zudem die Unterwasserwelten zu entdecken und tauchten in ungeahnte Tiefen ab ... Über mehrere Wochen waren die Kinder auf ihrer Weltreise unterwegs und kamen mit zahlreichen neuen Erfahrungen zurück. Zum Abschluss wurde eine "globale" Faschingsfeier veranstaltet.

Wo geht es als nächstes hin?
Die Reiseplanungen finden gemeinsam statt.
Hier wird echtes italienisches Eis produziert.
Bitte einsteigen zum nächsten Reiseland.

Highlights der Woche sind regelmäßig unsere Stunden im Schwimmbad und in der Turnhalle

Individuelle Schwimmerziehung,
spielerische Wassergewöhnung und
mit gezielter Unterstützung lernen.
Jeder so, wie er kann.
Regeln sind wichtig.
Ballspiele kennenlernen
Gruppenspiele machen Spaß.
Eigene Kräfte austesten können .
Piraten in der Turnhalle

 

 

 

Was ist eine SVE ?

„Der besondere Kindergarten“

SVE ist unsere Schulvorbereitende Einrichtung.
Es handelt sich dabei um eine sonderpädagogische Fördereinrichtung.

Wer arbeitet in der SVE ?

In der SVE arbeitet eine Heilpädagogische Förderlehrerin (Gruppenleitung und Differenzierung), eine Vorpraktikantin und ein Sonderpädagoge (Förderung und Mitwirkung bei der Diagnostik).

Wie wird in der SVE gearbeitet ?

In Kleingruppen (ca. 10 Kinder )

Dadurch erhöhen sich die Chancen, Entwicklungsrückstände aufzuholen, weil jedes Kind mehr Zuwendung und Anleitung erhalten kann.

Ganzheitlich

Ihr Kind soll in seiner Gesamtpersönlichkeit gestärkt und durch ganzheitliches Lernen auf die Schule vorbereitet werden.

Individuell

Ihr Kind erhält die Möglichkeit,  ganz individuell und selbstständig - seinem Leistungsstand entsprechend - zu lernen (Freiarbeit, Differenzierung ...)

Kooperativ

Mit den Eltern zusammen besprechen wir, welche Fördermaßnahmen in der SVE, der Familie oder aber auch bei außerschulischen Stellen durchgeführt werden können und müssen.
Ebenso beraten wir gemeinsam mit Ihnen, ob und unter welchen Voraussetzungen Ihr Kind die Grundschule besuchen kann.

Nach umfassender Diagnostik

Wahrnehmungsförderung, Einbeziehen weiterer Fachdienste, Elternberatung, Sprachtherapie, Psychomotorik, Schwimmen ....

Welche Ziele hat die SVE ?

Mit unserer Arbeit möchten wir die familiäre Erziehung ergänzen.

Wir unterstützen Ihr Kind dabei, Entwicklungsrückstände aufzuholen. Auf diese Weise möchten wir die Leistungsfähigkeit so entwickeln, dass ein Besuch der Grundschule möglich wird.

Wir unterstützen Ihr Kind dabei, Sprachauffälligkeiten abzubauen.

Für welche Kinder ist die SVE gedacht ?

Für Kinder ab ca. 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

Wenn Ihr Kind in den Bereichen

  • Sprachentwicklung
  • Sozialverhalten
  • Wahrnehmung (optisch oder akustisch)
  • Lern- und Arbeitsverhalten
  • Konzentration
  • Grob- und Feinmotorik

schon zu Hause oder im Kindergarten im Vergleich zu anderen Kindern auffällig ist, sollten sie sich nicht scheuen, das Gespräch mit der Erzieherin Ihres Kindes oder auch direkt mit uns zu suchen. Wir werden Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

In der SVE werden wir gezielt versuchen,  Entwicklungsrückstände aufzuholen bzw. einer Lernstörung entgegen zu wirken. Dazu ist es aber unerlässlich, dass Sie möglichst bald zu uns kommen!

Der Kostenträger ist die Regierung von Oberfranken, die Betreuung ist kostenfrei. Es fallen lediglich geringe Materialkosten,  Spiel- und Essensgeld an. Auswärtige Kinder werden mit Kleinbussen privater Firmen kostenfrei befördert.

Ansprechpartner:  Sekretariat der Schule  Tel.  09282/96397-0

... gehört auch dazu